News

12.10.2020

Nachwuchsergebnisse vom 10./11.Oktober

Wie versprochen gab es am Wochenende beim Nachwuchs spannende Spiele.Mit einer kämpferischen Leistung und auch spielerisch schon sehenswert verlor die F trotz guter Chancen knapp 0:1 gegen Hainichen. Habt weiter so viel Freude und Spaß am Fussball ! (s.Beitrag unten)
Die D3-Kreisklassevertreter fertigten klar verdient Burgstädt2 mit 5:1 ab. Damit schiebt man sich auf Tabellenplatz 4 vor. Ein positiver Trend in der Spielanlage ist hier durchaus erkennbar.
Nach der hohen Auftaktniederlage in Zwickau zeigte sich die D1-Landesklasse-Mannschaft gegen Annaberg verbessert und sicherte sich mit guter spielerischer und vor allem kämpferischer Leistung einen 2:1 Sieg.
Unsere C mußte beim Tabellennachbarn Penig ran. Nach eigener Führung verlor man mit etwas Pech durch ein Tor in der Schlußminute mit 2:1 gegen in der Spielanlage leicht bessere Gegner. (s.Beitrag unten)
Mit einem 0:0 in Großwaltersdorf hat die B bei durchschnittlicher Leistung leider 2 Punkte liegengelassen. Trotzdem grüßt man weiter von der Tabellenspitze.
Die A hatte wegen Corona-Quarantäne beim Gegner Freital spielfrei.

Die F bestreitet nun noch am Freitag um 17:15 Uhr an der Limbacher Straße ein Nachholespiel gegen Langenleuba-Oberhain. Ansonsten ist jetzt erstmal bis zum 31.10./01.11. Ferienpause.

Beitrag der C:5. Spieltag C – Junioren10.10. SpG Penig/Wolkenburg – SpG Hd./Wd./Hh. 2 : 1 (1:1)
Wer im Moment zu den Spielen der C Junioren kommt erwartet in jedem Fall Spannung pur. Gegen den in der Spielanlage etwas besseren Gastgeber warf unsere SpG auch an diesem Spieltag enormen Kampfeswillen entgegen. Lange hielten wir den Punkt fest. Dann kam die Schlussminute, Sch... . (Schade). Unser Tor erzielte Schulze nach schöner Einzelleistung.Den in der Halbzeit verletzungsbedingt ausscheidenden Schäfer wünschen wir schnelle Genesung und baldige Wiedereinsatzbereitschaft. Nun ist erstmal Pause und wir verharren auf einem respektablen vierten Platz.
Vorschau: Am 31. 10. Treffen wir im Pokalachtelfinale auf die SpG Göritzhain/Lunzenau/Langenleuba-Oberhain. In der Meisterschaft trennten wir uns kürzlich 4:4. Es könnte also wieder sehenswert dramatisch werden.

Beitrag der F:HSV 05 : Hainichener FV 1, 0:1(0:1)
Heute standen 2 relativ gleichstarke Mannschaften auf dem heimischen Platz und lieferten sich ein spannendes Spiel. Was so oder so ausgehen hätte können. In der 8. Minute rutsche unserem Torhüter ein Ball durch die Hände was zur Führung der Gäste führte. Unsere jungen Spieler / Spielerinnen versuchten alles um den Ausgleich hin zu bekommen. Leider wollte der Ball heute leidernicht ins gegnerische Tor (es waren genügend Torchancen da).Somit war auch der Endstand 0:1.Alle Eltern, Geschwister, Großeltern sahen ein spannendes Spiel.
Danke für Eure Unterstützung.
Es spielten: Oskar, Kenan, Richard, Nino, Jennifer, Tim, Lenny N., Lenny B. und Nils


05.10.2020

Nichts Zählbares für unsere Männermannschaften

04.10.2020
HSV05 - BSC Motor Rochlitz 1:3(1:2)

HSV05(2.Mannschaft) - TSV Penig 2:4(1:2)


4.10. C – Junioren

SpG Hd./Wd./Hh. – SpG Lunzenau/Göritzhain/Langenleuba-Oberhain 4 : 4 (1:3)

Liegt man zur Halbzeit mit zwei Toren zurück und holt noch einen Punkt, ist man normalerweise zufrieden. Bekommt man in der Nachspielzeit nach eigener Führung den Ausgleich, ist man in der Regel sehr, sehr ,sehr ,sehr verärgert. So ist halt Fußball und das ist gut so. Mit dem Punkt war der Gast am Ende mehr zufrieden als wir und lobte die Fairness unserer Linienrichter (angezeigter Strafstoß für Lunzenau). Dies gibt es wohl nicht überall, wäre natürlich aber wünschenswert. Der Mannschaft gilt auch am vierten Spieltag ein Lob. Gute Moral, kämpferischer Einsatz sowie gute spielerische Ansätze hatte der Zuschauer in einer spannenden, unterhaltsamen Begegnung an diesem Sonntagmorgen gesehen.

Wir traten an mit: Wohlert, Dell Antonio, Schäfer, Endesfelder, Schönfelder, Lauck, Schulze (2), Irmscher N., Schmiedl, Neubert, Vettermann, Teuber (2)

Vorschau: Die in der Tabelle vor uns liegenden Peniger werden sehr motiviert sein. Hatten sie doch im Pokal gegen unsere SpG verloren. (Sonnabend den 10.10., 13.00 Uhr in Penig)


28.09.2020

Ergebnise vom 26./27.09. 2020

Männer:

FSV Motor Brand-Erbisdorf - HSV05 2:2(1:0)

1.BSV Langenleuba-Oberhain - HSV05 2. 2:0(0:0)


Nachwuchs:

Viele Tore am Wochenende bei unseren Nachwuchsmannschaften.

Unsere A unterlag in der Landesklasse beim Döhlener SC mit 5:3. Nach früher eigener Führung konnte man bis zum 4:3 lange ganz gut mithalten. Auch gute Chancen wurden herausgearbeitet. In unsere Bemühungen zum Ausgleich fiel dann 2 min vor Schluß das entscheidende Tor zum Sieg der Döhlener.

Bei der B standen sich mit Flöha und unserer SpG zwei Auftaktsieger direkt gegenüber. Am Ende konnte man ersatzgeschwächt mit einem 3:3 einen Punkt aus Flöha entführen.

Die C (SpG) nahm mit einem 0:4 hoch verdient alle 3 Punkte aus Milkau mit. (s.Beitrag)

Sehr schwer hatte es die Landesklasse D1 in Zwickau. Etwas zu hoch, aber verdient,verlor man mit 8:1.

Bei der D3 trafen mit unserem HSV 05 und der SpG Frankenberg3/Auerwalde2 zwei Mannschaften mit hohen Auftaktniederlagen aufeinander. Letztlich gewann man hoch verdient durch Tore von Moritz Pohl(4), Thorben Golzke(4),Adrian Graichen(2),Philipp Gutte(2) und Max Groß(1) mit 13:1.

Strömender Regen begleitete das Heimspiel der F-Buben gegen Auerswalde. Mit viel Spielfreude, tollem Einsatz und auch spielerisch guten Aktionen schickte man den Gegner mit 2:0 nach Hause. (s.Beitrag)

Beitrag der C26.9. C – Junioren 3. Spieltag SV Union Milkau – SpG Hd./Wd./Hh. 0 : 4 (0:3)
Nachdem man vor einer Woche keine Probleme mit tapferen Auerswaldern hatte, zeigte sich unsere SpG auch gegen „ Junge Milkauer“ (sieben Spieler im D-Alter,Respekt) souverän. Obwohl auch der Gastgeber mit gefälliger Spielanlage, zeigten wir uns sofort präsent, nahmen die Zweikämpfe an, gewannen sie und schossen Tore (Teuber3, Vettermann). Eine gute Leistung bei absolutem Mistwetter. Gratulation für nunmehr vier Pflichtspiele in Serie ohne Niederlage. Trotzdem: Ball flach halten, nächste Woche gilt es auch gegen die starke SpG Göritzhain/ Lunzenau/Langenleuba-Oberhain zu bestehen (4.10. 10 Uhr, Sportplatz Hartmannsdorf).
Wir freuen uns !!!

Beitrag der F HSV 05 : SV Wacker 22 Auerswalde 2:0 (1:0)

Heute fand das nächste Punktspiel auf heimischen Platz statt. Den vielen Zuschauern bot sich ein kämpferisches Spiel auf hohen Niveau. Beide Mannschaften spielten auf Augenhöhe. Durch einen Freistoß, ausgeführt durch Tim und Weiterleitung von Kenan ins Tor konnten wir mit 1: 0 in Führung gehen. Die Torhüter der beiden Mannschaften konnten sich über Langeweile nicht beklagen. In der zweiten Halbzeit konnte sich Tim toll durchsetzen und erzielte das 2 : 0 für uns was dann auch der Endstand war.
Es spielten : Oskar, Kenan (1), Joshua, Tim (1), Jennifer, Ethan, Paul und Nils


21.09.2020

Heimsieg gegen Wacker Auerswalde...

... hieß es gestern Nachmittag an der Limbacher Straße. Mit 5:2(1:0) wurde der Aufsteiger aus Auerswalde nach Hause geschickt, damit legt das Team von Trainer Sebastian Vogt einen Start nach Maß hin und rangiert nach dem 2.Spieltag der Mittelsachsenliga auf dem 2. Tabellenplatz. Torschützen für unsere Farben waren J.Sachsenweger, E.Metzner(2x), J.Mitrovic sowie B.Tuchscherer.

2.Mannschaft unterliegt MühlauerFV mit 0:3(0:1)

Unsere zweite Vertretung ging leider auch am zweiten Spieltag leer aus. Bis zur Halbzeit hielt das Team von Trainer Rene Anke gut mit, verpasste es aber trotz guter Chancen selbst in Führung zu gehen. Mühlau erhielt kurz vor der Pause einen Strafstoss und nutze diesen zur Führung. Nach der Pause fand unsere Mannschaft nicht mehr zu einem strukturiertem Spielaufbau und somit gab es auch kaum noch Möglichkeiten das Spiel nochmal zu drehen, vielmehr war es der Gegner der unsere Nachlässigkeiten nutze und das Ergebniss zum 3:0 Endstand für Mühlau hochschraubte.


Auch dieses Wochenende ging es für den Nachwuchs wieder um Punkte und Spaß am Fussball.

Unsere A (SpG) siegte nach dem Aufstieg durchaus unerwartet beim Corona-Vizemeister in der Landesklasse Fortuna Langenau mit 3:2, und das nicht unverdient. Glückwunsch an die Männer: Sie können in der Landesklasse mithalten !

Die B hatte spielfrei.

Bei der C (SpG) gab es einen, auch in dieser Höhe verdienten, 8:0 Sieg bei Wacker Auerswalde, spielerisch und kämpferisch eine gelungene Vorstellung. Die nächsten Gegner werden bestimmt stärker sein. Schön auch, dass Tommy Lee nach einem rüden Foul wieder fit ist.

Unsere Landesklasse-Vertreter der D1 siegten im Test bei Bennewitz (Leipzig) mit 4:2, deutliche Fortschritte waren im Spiel gegen den Ball und bei der Spielsicherheit zu erkennen.

Die D3 unterlag bei einem der Staffelfavoriten trotz guter kämpferischer Leistung mit 1:10. Nächste Woche werden die Chancen größer sein, den Kopf nicht hängen lassen !

Die F konnte in Burgstädt den Gegner mit 2:1 niederringen. Auch hier herzlichen Glückwunsch.


14.09.2020

1.Mannschaft gewinnt in Lunzenau nach Verlängerung

Am Sonntag den 13.09.20 gelang unserer 1.Mannschaft ein knapper, aber verdienter 2:1 Erfolg in Lunzenau. Unsere Mannschaft erspielte sich zahlreiche Chancen, verpasste jedoch ein ums andere Mal das Spielgerät im gegnerischen Kasten unterzubringen. Nach der Halbzeit kam Lunzenau zur Führung, welche kurz darauf durch Jakob Reips egalisiert werden konnte.
1:1 Verlängerung, in dieser nutzte Jovica Mitrovic eine seiner zahlreichen Chancen und entschied die Partie somit zu Gunsten des HSV05.

HSV05(2.Mannschaft) - SC Altmittweida 0:7

Die Zweite war am gestrigen Pokaltag gegen Altmittweida über 90 Minuten chancenlos und verliert am Ende deutlich mit 0:7.

Nachwuchs

Unser Nachwuchs hatte am Wochenende den ersten kompletten Pflichtspieltag. Die A mußte zum Sachsenpokal zu Lok Engelsdorf nach Leipzig. Nach mehreren individuellen und Abstimmungsfehlern verlor man 6:3. Nach dem „Corona“-Meistertitel und dem Aufstieg in die Landesklasse ist klar, dass die Trauben nun deutlich höher hängen.
Besonders brisant war der Punktspiel-Auftritt der B in Auerswalde, weil im Sommer aus unserer SpG 5 Spieler eben dorthin gewechselt sind. Am Ende haben wir mit einer überzeugenden Leistung 7:0 gewonnen. Bei Nutzung der Torchancen hätte das Ergebnis deutlich höher ausfallen können.
Die C trennte sich nach sehr guter kämpferischer Leistung 3:3 zuhause von der SpG Erdmannsdorf/Augustusburg/Niederwiesa (s. extra Beitrag).
Unsere D-Vertreter in der Landesklasse unterlagen im Pokalspiel 1:5 gegen Markkleeberg.
Die D in der Kreisklasse verlor in Unterzahl gegen die SpG Königshain-Wiederau/Claussnitz 4:11. Bei voller Besetzung wäre sicher mehr dringewesen. O-Ton vom Trainer Rene Hahn: „Die haben sich alle voll reingehauen“.
Das Spiel der F mußte wegen einer Quarantäne-Situation beim Gegner abgesagt werden.
Allen Mannschaften viel Fussball-Spaß und Erfolg am kommenden Wochenende!


13.9.20 C – Junioren 1.Spieltag

SpG Hd./Hh./Wd. – SpG Erdmannsdorf/Augustusburg/Niederwiesa 3 : 3 (2:2)

Es sah anfangs gut aus für unsere SpG. Nach 20 min. lag man mit zwei Toren in Front ( 1:0 Nutznießer eines Abwehrfehlers war Teuber, 2:0 schöne Einzelleistung durch Schulze). Doch der vor allem läuferisch stärkere Gast gab nicht auf, erzielte den Anschluss und konnte durch fragwürdigen Strafstoß ausgleichen. Mitte der zweiten Halbzeit dann Führung der Erdmannsdorfer. Unseren Mannen ging immer mehr die Luft aus und man kroch stellenweise auf der sogenannten letzten Rille. Eindeutig wurden wir nun vom Gegner beherrscht. Doch in der Schlussminute schlug Kapitän Teuber nach Vorarbeit von Beier nochmals zu. So war die Freude über den geretteten Punkt im Lager der SpG groß. Wiedermal Wahnsinn!!!

Unser heutiger Kader: Wünsch, Schäfer, Dell Antonio, Vettermann, Schönfelder, Teuber, Endesfelder, Wohlert, Beier, Schurt, Krause, Irmscher N., Irmscher N., Schulze

Vorschau: 19.9.20 2. Spieltag, Wacker Auerswalde – SpG Hd./Hh./Wd. (Anstoß 10.30 Uhr)


Termine

Spieltermine unserer Teams findet man auf fussball.de:
» 1. Männer
» 2. Männer
» Damen
» B-Junioren
» C-Junioren
» D-Junioren
» E-Junioren
» F-Junioren


H. Lorenz Bauunternehmen